Bahnhofserfahrung 1

Am Aachener Hauptbahnhof habe ich einmal direkt an der Haltestelle eine Rassismus-Erfahrung gemacht. Ich stand da und wartete auf den Bus. Dann kam ein betrunkener Mann und sagte mit sehr lauter Stimme: „Du schwarze Scheiße“.  Außerdem schrie er weiter, doch ich habe nicht alles verstanden. Ich fühlte mich schlecht und habe einfach die Straße überquert. Er ist mir gefolgt und hat weitergeredet. Obwohl viele Menschen diese Szene beobachtet haben, ist niemand eingeschritten.  Danach war der Bus da und ich bin eingestiegen.  Für mich war das ganz neu und ich wusste nicht, was ich dagegen unternehmen sollte.